DuoJazzNight

Inside Out
Samstag, 10. März 2018 | 20.30 Uhr | Stadttheater

Markus Stockhausen, Trompete
Florian Weber, Klavier

Programm

Spielfreude und meisterliches Können. Florian Weber (Piano), Echo- und WDR-Jazz-Preisträger, und Markus Stockhausen, der renommierte Trompeter und Komponist und ebenfalls WDR-Jazz- Preisträger, sind Meister ihres Fachs. Seit 2008 spielen sie zusammen und haben sich die Freude am Experimentieren stets bewahrt. Farbenreiche Kompositionen der beiden Musiker, inspirierte Improvisationen und intuitives Spiel fügen sich zu einem harmonischen Ganzen, den Instrumenten werden ungeahnte Klänge entlockt.Beide Musiker sind sowohl im klassischen Fach wie auch im Jazz virtuos zuhause und stellen einen hohen Anspruch an ihre Tonkultur. Im Konzert lassen sie die Zuhörer teilhaben an ihrem musikalischen Dialog, immer auf der Suche nach dem ‘Magischen Augenblick’ auf der Bühne. Durch ihr intuitives Zusammenspiel bringen sie mit musikalischem Feingefühl innere Welten zum Klingen. Sie werfen sich die Themen wie Bälle zu, mitunter komplexe, virtuose Ton- oder Akkordfolgen, lebhaft und jazzig, dann wieder harmonisch-melodiös, ruhig und innerlich, das sanfte Flügelhorn untermalt von einfühlsamen Klängen des Klaviers. Ein fesselndes musikalisches Erlebnis!

Im Juli 2015 nahmen sie in Lugano die CD “ALBA” für das renommierte Label ECM auf, sie ist im April 2016 erschienen.

Anreise

Weitere Informationen zu Unterkünften und Sehenswürdigkeiten erhalten Sie beim Amt für Kultur und Tourismus  (Tourist-Information):

Stadt Neuburg an der Donau
Amt für Kultur und Tourismus
Ottheinrichplatz A 118
86633 Neuburg an der Donau

Telefon 08431 55-241
E-Mail: tourist@neuburg-donau.de

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag: 9 bis 12 Uhr, 14 bis 16 Uhr
Freitag: 9 bis 13 Uhr

 


 

Hotel-Bergbauer – unsere Empfehlung für Konzertgäste:

www.hotel-gasthof-bergbauer.de

Ein Haus mit Flair…
Familiengeführtes, klassisches Stadthotel***, zentral und doch ruhig gelegen.

 

Stadttheater
Das Neuburger Stadttheater am Ottheinrichplatz, ehemals ein einfacher Kornspeicher, enthält heute noch Zierde und Beleuchtung im Stil der Biedermeierzeit. Im Parkett und auf den beiden Rängen bieter das schmucke Kleinod 285 Zuschauern Gelegenheit klassische Stücke, kleine, aber feine Kabarettspitzen, Ballettaufführungen und ein buntes Kindertheater mitzuerleben.

Konzertkarten bestellen >